99 Objekte voller Botschaften beim KKLB ➔
Von einer Eisflocke hin zur Sommerflocke. So erfreute die Kunstinstallation noch bis vor Kurzem die Besucher im Luzerner Gletschergarten als Eisflocke, bevor sie vergangene Woche als Pusteblume beim KKLB in Beromünster angekommen ist.

Es entsteht eine neue Perspektive ➔

Der Beinwiler Künstler Micha Aregger hat seine Kunstinstallation vom Gletschergarten Luzern an den Fuss des Landessenders Beromünster verlegt.

Im Burghaldenpark steht neu «Fruchtkörper II» 

Wie ein Pilz wächst das biomorphe Kunstwerk aus dem Boden.
2.12.2020, Lenzburger Bezirks-Anzeiger

Eine neue monumentale Skulptur für Wettingen 

Eyecatcher ist der leuchtend orangefarbene Fruchtkörper von Micha Aregger. Der Künstler hat sich von mathematischen Konstellationen in der Natur inspirieren lassen und in 500 Stunden Arbeit ein 400 Kilogramm schweres Gebilde aus 3500 Knetmasse-Körnern hergestellt.
18.8.2020, Aargauer Zeitung


Perfektion bedarf einer gewissen Ungenauigkeit 

Kunst kann laut und lustig sein, aber auch nachdenklich und tiefgründig. Micha Aregger aus Beinwil am See gehört zu den ruhigeren Künstlern. Seine Arbeiten finden in der Kunstszene zunehmend Beachtung und werden bald um einen «Neuen Fruchtkörper» bereichert.
28. 5. 2020, Wynentaler Blatt

2000 Menschen beteiligten sich am Kunstwerk des Aargauers ➔
Der Künstler Micha Aregger aus Beinwil am See hat für den Gletschergarten in Luzern eine Installation angefertigt – zusammen mit 2000 Menschen.
7.10.2019, Aargauer Zeitung

Spurensuche bei den schwebenden Eisflocken 

Das Naturdenkmal mit den Gletschertöpfen wird für ein Jahr mit einer grossen Kunstinstallation bereichert.
5.09.2019, Luzerner Rundschau

100 Eisflocken schweben über den Gletschertöpfen in Luzern ➔
Eine Kunstinstallation im Gletschergarten Luzern soll an den Ursprung des Eises erinnern und gleichzeitig in die Zukunft weisen.
4.9.2019, Luzerner Zeitung

Ein Leben als Künstler und Christ 
Der 41-jährige Künstler Micha Aregger aus Beinwil am See ist bekennender Christ. Im Gespräch erklärt er, wie er den Zusammenhang zwischen Religion und bildender Kunst im Jahr des Reformationsjubiläums sieht.
22.12.2017, Freiburger Nachrichten


Die «Atemwolke» zieht weiter 
Mit einem Kunstprojekt feiert die Reformierte Kirche Luzern das Jubiläum der Reformation. Das Element Luft schafft dabei Verbindungen auf verschiedenen Ebenen.
7.7.2017, Luzerner Zeitung

Kunstausstellung «Atemwolke» am Portal der Luzerner Hofkirche 
Mit 1000 Bällen in der Luzerner Hofkirche der Reformation gedenken.
5.8.2017, kath.ch 

 «Du sendest deinen Atem aus ...» 
Ein Kunstprojekt zum Reformationsjubiläum vereint Tausend leicht durchsichtige, von verschiedensten Menschen aufgeblasene Plastikbälle zu einer grossen Wolke.
24.8.2017, Pfarreiblatt Stadt Luzern

Aargauer Kunsthaus, Aarau 
Zum Jahresende überlässt das Kunsthaus mit der Ausstellung «Auswahl 16» traditionsgemäss regionalen Kunstschaffenden die Bühne.
22.12.2016, NZZ Bellevue


muribaer unterstützt Kunstschaffende 
Der Gnadenfühler beim KKLB
2015


Wesentlich – wesenhaft. Plastik “Erdling” von Micha Aregger 
Skulpturen in Baar
12.10.2013, Pfarreiblatt Kanton Zürich







using allyou.net